Animationen – Einstellungensmöglichkeiten und Übergangseffekte

Jana@mdtSoftware News

Animationen

Einstellungen & Übergangseffekte

Wir bringen Sie in Bewegung! Mit den neuen Animationen verwandeln Sie auf die Schnelle statische Bilder in eindrucksvolle Botschaften. In diesem Beitrag informieren wir Sie genauer über die möglichen Einstellungen der Auswahl an Animationen, die wir im letzten Beitrag vorgestellt haben.

Digital Signage Software Animationseffekte Screen Editor
Richtung

Mit Richtung kann ausgewählt werden, in welche Richtung sich das Objekt verschiebt. Soll das Objekt Ein- oder Ausgeblendet oder mit Eingabe um eine bestimmte Pixelanzahl (Position [+-] px) verschoben werden?

Die Option Eingabe ist bei den Animationen [vertikales verschieben] und [horizontales verschieben] möglich. Positive Werte ergeben dabei ein Verschieben nach rechts oder unten, negative Werte verschieben das Objekt nach links oder oben.

In der Animation Pulsieren ist zudem die Option nach innen oder außen pulsieren oder beide Optionen anwählbar.

Mit der Animation Wackeln sind für die Richtung die Optionen horizontal, vertikal und drehen auszuwählen.

Screen Editor Animationseffekte Verzögerung, Dauer, Richtung
Verschieben
Wie soll das Objekt verschoben werden? Hier gibt es verschiedene Auswahlmöglichkeiten bei den Animationen horizontal verschieben, vertikal verschieben, Rollen und Transformieren: nach links, nach rechts, nach oben oder nach unten.
Skalierung [+-]%

In der Animation Skalierung ist unter Funktion Skalierung [+-]% standardmäßig die Option [Auf Inhalt anwenden] aktiviert, mit der das Bild innerhalb der Objektgröße skaliert wird. Wählt man diese Funktion ab, vergrößert/verkleinert sich das gesamte Objekt um die angegebene Prozentzahl. Dort kann unter Ausrichtung gewählt werden, wie die Skalierung ausgerichtet werden soll, beispielsweise oben links oder rechte Mitte.

Verzögerung

Die Option Verzögerung bestimmt die Anzahl der Sekunden bis die Animation startet. Mit der Voreinstellung „0“ startet die Animation gleich zu Beginn.
Dauer

Unter „Dauer“ kann auf die Sekunde genau bestimmt werden, wie lange die Animation laufen soll.

Drehen [+-]°
Screen Editor Animationseffekte Drehen Ausrichtung

In der Animation Drehen kann unter der Option „Drehen[+-]°“ angegeben werden, um wie viel Grad das Objekt gedreht werden soll. Dabei drücken positive Gradzahlen die Drehung im Uhrzeigersinn und negative Zahlen die Drehung gegen den Uhrzeigersinn aus.

Bei der Animation Transformieren kann ebenfalls als Ergänzung gewählt werden, ob das Objekt sich überhaupt, im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen soll. Dies ist jedoch nicht prozentgenau möglich.

Ausrichtung
Für die Animationen Skalieren und Drehen kann unter Ausrichtung angegeben werden, an welchem Punkt die Skalierung und Drehung ausgerichtet sind. Auszuwählen sind verschiedene Kombinationen aus „unten, oben, rechts, links, Mitte“, beispielsweise untere Mitte.
Abstand [%]
Screen Editor Animationseffekte Abstand Schleife Übergangseffekte

Bei den Animation Pulsieren und Wackeln kann der Umfang der Bewegung angegeben werden. Durch Eingabe einer positiven Prozentzahl wird das Objekt pulsierend vergrößert, im Gegensatz dazu durch eine negative Zahl verkleinert.

Schleife

Mit Schleife kann bestimmt werden, wie oft hintereinander die Animation in der vorgegebenen Dauer abgespielt  werden soll.

Übergangseffekte

Die Übergangseffekte beschreiben den Übergang beim Ablauf der Animation. Die Animationen setzen sich aus dem Geschwindigkeitsverhalten und der Art der Animation zusammen.

Drei Grundoptionen des Geschwindigkeitsverhalten:

  • EaseIn: Der Übergang beginnt langsam, endet schnell.
  • EaseOut: Der Übergang startet schnell, endet langsam.
  • EaseInOut: Der Übergang beginnt und endet langsam, in der Mitte ist die Geschwindigkeit am höchsten.

Angehängt an diese Optionen der Geschwindigkeit wird die Art der Animation:

  • Sine: zeigt einen sinusförmigen Übergang an.
Animationen Übergangseffekte Sine
  • Quad: zeigt einen quadratischen Übergang an. x²
Animationen Übergangseffekte Quad
  • Cubic: zeigt einen kubischen Übergang. x³
Animationen Übergangseffekte Cubic
  • Quart: zeigt einen quartettischen Übergang. x4
Animationen Übergangseffekte Quart
  • Quint: zeigt einen quintischen Übergang. x5
Animationen Übergangseffekte Quint
  • Expo: zeigt einen exponentiellen Übergang an.
Animationen Übergangseffekte Expo
  • Circ: zeigt einen kreisförmigen Übergang an.
Animationen Übergangseffekte Circ
  • Back: Lässt den Übergang zurückgehen,
    dann vorwärts.
Animationen Übergangseffekte Back
  • Elastic: Übergang mit elastischer Kurve.
Animationen Übergangseffekte Elastic
  • Bounce: Springender Übergang
Animationen Übergangseffekte Bounce

Weitere Detail zu dem Handling unserer Cloud finden Sie im Online-Handbuch.
Um den reibungslosen Umgang mit der Software zu garantieren, bitten wir Sie regelmäßig den Browser Cache zu leeren.